Hello World: Unser kleines Wunder ist da

12:58 Finja Larn 5 Comments


Ich melde mich zurück von meiner kleinen Instagram- und Blogpause. Der Grund für die doch irgendwie ungeplante Abwesenheit: An Weihnachten hat unser kleines Pausbäckigen beschlossen, auf die Welt zu kommen. Fast 3 Wochen zu früh. Es ist schon wirklich ulkig, da wartet man fast 10 Monate auf genau diesen Tag, und dann kommt er doch ganz plötzlich. Ich wollte vorher noch so viel vorbereiten, sowohl für den Blog, als auch bei uns im Haus. Aber dann kam alles anders. Heilig Abend ging es also los. Und plötzlich ist alles anders. Ich habe es nie glauben wollen, aber es ist tatsächlich so. Plötzlich dreht sich alles nur noch um das nächste Bäuerchen und den nächsten Pups. Und was soll ich sagen: Ich liebe es! Wir sind unheimlich dankbar und können unser Glück kaum fassen, unser kleine Pausbäckchen endlich in den Armen halten zu dürfen.
Details der Geburt möchte ich euch gerne ersparen. Nur so viel: Sie war weder kurz, noch entspannt. Aber das Ergebnis zählt. Und das kann sich sehen lassen. Ein strammer, kleiner Mini-Mann hat das Licht der Welt erblickt.
Nach fast 2 Wochen Zuhause mit unserem kleinen Wunder kann ich nur sagen: Es ist einfach wunderbar. Es gibt natürlich Höhen und Tiefen, und ich wäre froh, wenn der Kleine keine andauernden Koliken hätte, die den armen ganz verzweifeln lassen. Wir versuchen ihm mit ganz viel Liebe und Kuscheleinheiten die anfänglichen Schwierigkeiten etwas erträglicher zu machen - das klappt auch meistens.
Ich bin nur froh, dass die Schwangerschaft überstanden ist, jetzt geht das Familienabenteuer los - wir sind total gespannt was das Leben für uns bereit hält :)

Wann immer ich kurz verschnaufen kann und der Kleine ein Schläfchen hält, tüftele ich an den nächsten Blogbeiträgen. Ihr dürft also gespannt sein, es geht sehr bald weiter!

Wenn die eine oder andere Mami über meinen Artikel stolpert und ein paar Tipps zum Thema Koliken beim Säugling hat - ich freue mich über alle Anregungen und Ratschläge :) :)

Liebe Grüße <3

You Might Also Like

Kommentare:

  1. Herzlichen Glückwunsch zur Geburt eures kleinen Wunders!
    Die erste Zeit dreht sich nur um pups und Mahlzeiten, aber das ändert sich dann auch bald wieder!

    Alles gute für die spannende, kommende Zeit!

    Lieber Gruß,
    Sonja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Und PS zu Koliken: meinen Kindern haben globuli geholfen - colocynthis und "Paderborner pupsglobuli". Frag deinen Apotheker, der kann die bestellen ;). Außerdem weleda bäuchlein-öl zum massieren oder eine gute windsalbe aus der Apotheke. Deine Hebamme kann dir bestimmt was empfehlen :).
      LG, sonja

      Löschen
    2. Vielen Dank für die Tipps, liebe Sonja! Morgen kommt meine Hebi wieder, die werde ich auch noch mal fragen. Hihi, "Paderborner Pupsglobuli" hört sich super an, das ist auf jeden Fall einen Versuch wert!
      Liebe Grüße <3 <3

      Löschen
  2. Kümmelöl zur Bauchmassage und immer die Füße warm halten 😘

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, das ist ein toller Tipp, vielen Dank :) Ich kannte bis jetzt nur diese Kümmelzäpfchen - aber Kümmelöl fürs Bäuchlein finde ich viel besser als gleich Zäpfchen zu nehmen :) :)

      Löschen