Süßes sonst gibt’s Saures: DIY Süßigkeitentütchen für Halloween

10:09 Finja Larn 2 Comments

finjas_white_living_halloween_diy_suessigkeiten_tueten_Titel

Hallo ihr Lieben,
die Zeit rennt und rennt. Ich bin immer noch auf der Suche nach der Gelassenheit und Ruhe, mich auch mal meinem Blog zu widmen ;) Für Halloween habe ich es zum Glück geschafft, ein kleines DIY zu zaubern. Ein super einfaches und schnelles DIY für Trick or Treat Bags. Die habe ich gestern in Windeseile erstellt und bin vom Ergebnis begeistert.
Macht Ihr auch für die Nachbarskinder kleine Naschtüten zu Halloween? Ich mache die total gerne. Seit wir auf dem Land wohnen, kommen ganz viele kleine - und tatsächlich auch schon etwas größere - Kinder an dem Abend und halten ganz goldig die Händchen auf. Die Kids sehen so süß aus - da fühle ich mich geradezu verpflichtet, ihnen auch etwas zu bieten :D
Entstanden sind dieses Jahr schaurig schöne Brotpapiertütchen mit bemalten Gruselkübissen. Ich benutze die Tüten ständig, also hatte ich sie sowieso im Haus. Schnell einige Kürbisse aus Tonkarton ausgeschnitten, gruselig bemalt, mit Süßigkeiten befüllt - und fertig sind sie. Jetzt bin ich bereit für Süßes sonst gibt’s Saures!

Das braucht ihr
Tonpapier oder Tonkarton in schwarz
Locher
Bleistift
Schere
Bäckerband oder Hanfband (z.B. hier)
weißer Edding mit schmaler Spitze
leckere Süßigkeiten

finjas_white_living_halloween_diy_suessigkeiten_tueten_01

So wird’s gemacht
Kürbisvorlage auf das Tonpapier übertragen und ausschneiden. Ich habe die Kürbisse frei Schnauze, ohne Vorlage ausgeschnitten - das Kleine Pausbäckchen was am Schlafen und deshalb musste es echt schnell gehen. Ich habe für euch aber auch ein paar Kürbis Vorlagen (zum Download) erstellt. Dann geht es bei euch noch schneller. Am besten gleich im Anschluss ein Loch für das Band in den Kürbis stanzen, damit man weiß, wie und wo man das Gruselgesicht malen kann.
Dann könnt ihr eure Fantasien ausleben. Je schauriger die Gesichter, desto toller für die Kids. Für die ganz kleinen Kinder habe ich auch noch etwas freundlichere Gesichter gemacht. Ich möchte ja niemanden zu doll erschrecken :D :D :D
Dann die Tüten oben an der Öffnung umschlagen, 2 Löcher hinein stanzen (siehe Foto) und mit den Leckereien befüllen.
finjas_white_living_halloween_diy_suessigkeiten_tueten_02
finjas_white_living_halloween_diy_suessigkeiten_tueten_03
finjas_white_living_halloween_diy_suessigkeiten_tueten_kuerbis_pappe

Zum Schluss das Band durch Tüte und Kürbis führen und mit einer Schleife hinten fixieren.
finjas_white_living_halloween_diy_suessigkeiten_tueten04

Zur Präsentation lege ich einen Beistelltisch mit Kosmetikwatte aus, lege die Tüten darauf und stelle das Ganze in den Flur an die Türe. Da darf sich dann jedes Gruselmonster eine Tüte wegnehmen.

Viel Spaß und ein gruseliges Halloween <3

You Might Also Like

Kommentare:

  1. Sehr süße Idee! Danke dir! Lg Sonja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sonja, dir auch vielen Dank für den lieben Kommentar <3
      Grüßle

      Löschen