Laterne basteln - kleine, schlafende Wolke

11:02 Finja Larn 4 Comments


selbstgebastelte Laterne in Form einer Wolke
selbstgebastelte Laterne in Form einer Wolke mit Wimpern

Ich freue mich wie ein kleines Kind. Endlich darf ich wieder Laternen basteln :) Ich erinnere mich noch lebhaft, wie gern ich die Herbstzeit in meiner Kindheit mochte. Damals hat man noch kein Halloween gefeiert. Nein, Herbstzeit war Laternenzeit. Ich habe mich immer riesig auf das Laternenbasteln im Kindergarten und der Grundschule gefreut. Der krönende Abschluss war jedes Jahr der Laternenumzug mit dem großen Martinsfeuer.
Seit Jahren freue ich mich darauf, endlich wieder einen Grund zu haben, Laternen zu basteln. Jetzt ist es endlich soweit. Unser kleines Pausbäckchen ist zwar eigentlich noch etwas klein mit seinen 11 Monaten - aber was soll. Basteln mit Kindern ist toll - Basteln für Babys aber auch :D
Die Laterne wird einfach an den Kinderwagen geklemmt und dann wird in der Dämmerung losgestapft. Unser Kleiner liebt Lichter. Allein deshalb glaube ich, das ihm der Umzug richtig Spaß machen wird.
Für die allererste Laterne unseres kleinen Mini-Mannes habe ich mich für eine kleine, schlafende Wolke entschieden. Die sieht schön aus und ich als Mama kann meine Lieblingsfarben (schwarz und weiß) einsetzen, ohne dass es für Kinder zu trist erscheint.

… und damit jetzt auch alle in die richtige Stimmung kommen, hier der Liedtext des Laternenliedes schlecht hin:

Ich geh mit meiner Laterne
und meine Laterne mit mir.
Dort oben leuchten die Sterne
und unten leuchten wir.
Laternenlicht, verlösch mir nicht!
Rabimmel, rabammel, rabumm.

Ich geh mit meiner Laterne
und meine Laterne mit mir.
Dort oben leuchten die Sterne
und unten leuchten wir.
Mein Licht ist aus, wir gehn nach Haus.
Rabimmel, rabammel, rabumm.


Das braucht ihr
schwarzes Tonzeichenpapier
Butterbrotpapier
Bleistift
Schere
Alleskleber
Pastellkreide in rosa (geht auch mit Wachsmalstiften, Wasserfarben oder Filzstift)
Draht oder Faden
was du brauchst zum Basteln einer Wolkenlaterne

So wird’s gemacht
Zuerst wird der Umriss der Wolke benötigt. die kann man sich leicht selber überlegen. Gerne kannst du auch diese Vorlage benutzen. Achte darauf, dass der Umriss der Wolke eine Breite von mindestens 3 cm hat. Das gibt der Laterne später Stabilität.

Laterne Basteln als Wolke Schritt 1

Nun schneidest du aus dem Butterbrotpapier die Füllung der Wolke, und klebst sie jeweils auf den Umriss.

Laterne basteln in Form einer Wolke Schritt 2
Laterne basteln in Form einer Wolke Schritt 3

Jetzt ist das Gesicht dran. Lass deiner Fantasie freien Lauf. Ich habe für die eine Seite einen schlafenden Jungen - ohne Wimpern - gemacht. Und für die andere Seite ein Mädchen - mit Wimpern.
Laterne basteln in Form einer Wolke Schritt 4

Nun kommt der Teil, der etwas fummelig wird. Die Laterne wird 3D. Dazu schneidest du aus der schweren Pappe mehrere Streifen mit 12cm Breite. Oben und unten werden die Laschen mit jeweils 1 cm Breite ausgeschnitten.
Laterne basteln in Form einer Wolke Schritt 5
Laterne basteln in Form einer Wolke Detailansicht

Diese klebst du dann an die Wolkenvorlagen. Achtung, denke daran, dass oben noch ein Loch frei bleiben muss, sonst kann die Laterne nicht leuchten ;)
Laterne basteln in Form einer Wolke Schritt zusammenkleben
Jetzt nur noch den Draht befestigen. Am leichtesten geht das, wenn du die Löcher mit einem Stift hineinstichst. Mit einem Radiergummi auf der anderen Seite der Pappe gibt es keine Risse oder Knicke.
selbstgebastelte Laterne in Form einer Wolke für Jungen
selbstgebastelte Laterne in Form einer Wolke fuer Maedels
selbstgemachte Laterne in Form einer Wolke

Schaut doch mal bei der lieben Jenny von Tulpentag oder bei den fünf anderen Bloggern auf dem Banner vorbei. Dort gibt es noch viele weitere Ideen rund um das Thema Wohlfühlwinter.

Lasst euch inspirieren und viel Spaß beim Laternenumzug
Liebe Grüße <3

You Might Also Like

Kommentare:

  1. Liebe Finja. Das ist ja so eine süße Laterne ♥ So toll, dass du bei unserem Event dabei bist!
    Hab noch einen schönen Sonntag,
    Jenny

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Jenny, vielen Dank <3 Euer Wohlfühlwinter Event klang so wahnsinnig gemütlich - da musste ich einfach mitmachen :)
      Liebe Grüße <3

      Löschen
  2. Liebe Finja,
    ich bin eine begeisterte Laterneläuferin und das auch ganz ohne Kind! Warum soll man alles was Spaß macht nur mit einem Kind machen ;). Deshalb freue ich mich sehr über deinen Beitrag zu unserem Wohlfühlwinter!
    Liebe Grüße
    Marileen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Marileen, du hast ja so recht <3 Das hätte ich auch mal machen sollen :)
      Ganz liebe Grüße <3

      Löschen